Neu ab 2018: Eröffnung der Elternschule!

Erleben Sie Unterricht, wie er auch an unser zukünftigen Schule stattfinden wird! 

Wieso?

Die Gründungsinitiative möchte Eltern, unabhängig von Herkunft und Religionszugehörigkeit die Möglichkeit geben, über die Schulausbilung an einer sich bildenden Waldorfschule praktische Erfahrungen zu sammeln. Deshalb gründen wir für alle interessierten Familien die „Elternschule“.

 

Weshalb?

Der Lehrplan einer Waldorfschule erfüllt alle staatlichen Erfordernisse, unterscheidet sich aber in Methodik und Angebot von anderen Privatschulen oder staatlichen Schulen. Es werden Fächer angeboten, die heutzutage verloren zu sein scheinen wie z.B. Handarbeit und Handwerk. Außerdem gibt es das Fach Eurythmie.

Was ist das alles, warum lernen die Kinder so anders dort? Wie erlernen sie das Schreiben und Lesen? Warum erlernen sie das Rechnen so bewegungsorientiert? Warum haben sie so viel Freude in der Schule und weshalb lernen sie Instrumente schon ab der ersten Klasse, erlernen zwei Fremdsprachen auf bewegte Weise und aus welchem Grunde riecht es in einer Waldorfschule so gut und warum fühlt man sich dort gleich so geborgen?

 

Warum?

Diese Fragen werden Sie erörtern, werden erleben, wie das Lernen in der Waldorfschule geschieht. Sie lernen das, was Ihre Kinder so begeisterungsfähig macht und so freudig. Sie werden erkennen, dass der Unterricht an einer Waldorfschule Türen öffnet, von denen Sie nicht wussten, dass es diese überhaupt gibt. Sie werden erleben, dass Gemeinschaft etwas sehr kostbares sein kann und sich vielleicht auch ganz anders kennen lernen. Auch wird Ihnen klar werden, dass Sie selbst Einfluss nehmen auf die Entwicklung Ihres Kindes und damit auf diese Welt.

Wir laden Sie herzlich ein, einmal im Monat in unsere Elternschule zu kommen. Sie können unsere Arbeit dort kennen lernen und entscheiden, ob Sie Ihr Kind bei uns anmelden möchten.

 

Ihre (Waldorf)-Lehrer

Ihre Dozenten sind zum Teil Waldorfpädagogen und Mitglieder unser Initiative. Für Themen, die fachlich nicht von ihnen abgedeckt werden können (z.B. Bereiche der Oberstufe, medizinische Themen), werden wir externe Dozenten gewinnen. Ziel ist es, Ihnen ein umfassendes Erleben der Waldorfpädagogik zu bieten.

Termine

Eigentlich wollten wir mit der Elternschule im September 2017 starten. Doch haben wir uns entschieden, unsere gesamte Power in den Schulantrag zu stecken. Bis Ende März 2018 müssen wir diesen eingereicht haben, um im Sommer 2019 mit den ersten Schulanfängern zu beginnen.

Mit den Vorbereitungen für die Elternschule fangen wir im April 2018 wieder an. Dann wird es hier auch weiter Informationen geben.

Bildliche Umsetzung der Elternschule der Initiative Schulfreude Mühlenbecker Land

Bild: inspiriert durch: Lebenskunstschule Christine Winkel ( www.die-blaue-rose.com )